ÖPNV       

Verkehr   Fahrrad   ÖPNV   Güterverkehr  

 

 

 

Vorrang für Busse und Bahnen

 

Unsere Umwelt bestimmt auch unsere Lebensqualität. Sauberes Trinkwasser, Lärmschutz, reine Luft und Naherholungsflächen - das sind einige wichtige Faktoren für eine gesunde und lebensfreundliche Die Ausweitung der Lkw-Maut auf Bundesstraßen und die volle Anrechnung der Wegekosten einschließlich aller externen Kosten des Verkehrs würde dafür sorgen, dass die Straßengütertransporte ihre wahren Umweltkosten tragen und die Firmen und Spediteure ihre „Lagerhaltung“ („just in time“) nicht zunehmend auf der Straße realisieren. Entscheidend für eine Wende hin zu einer ökologisch, sozial und wirtschaftlich tragfähigen Verkehrspolitik sind aber mehr Investitionen zugunsten eines umweltverträglichen Verkehrssystems anstatt wie bisher Parallelinvestitionen in alle Verkehrsträger zu fördern. Im Mittelpunkt muss dabei eine Investitionsstrategie für eine effiziente und kundenorientierte Bahn stehen, die ihre Auslastung erheblich verbessert und ihre Anteile im Güter- und Personenverkehr wesentlich erhöht.

Entscheidend dafür ist der Ausbau eines Dutzends spezieller Streckenabschnitte in Deutschland, die Optimierung der innereuropäischen Bahnverbindungen und die Verbesserung der Seehafenanbindungen an das Schienennetz. Wir fordern als wichtiges Rückgrat eines zukunftsfähigen Verkehrssystems die Verdoppelung des Verkehrsanteils der Schiene.

Bestandteil einer nachhaltigen Mobilitätspolitik ist auch das Konzept der lebenswerten Städte. Vorbild ist hier Zürich. Ein Drittel der Wege wird dort zu Fuß und per Fahrrad zurückgelegt, ein Drittel mit dem ÖPNV, ein Drittel mit dem Pkw. Flexible Mobilitätsformen wie Anruf- oder Sammeltaxen, Bürgerbusse, neue Formen des Car-Sharings bzw. der Pkw-Mitnahme können genutzt werden, um auch in Zukunft bei rückläufiger und überalterter Bevölkerung den ÖPNV finanzierbar und flächendeckend beizubehalten. Neben der Neuausrichtung der Investitionen ist in allen Verkehrsbereichen die Optimierung von Spar- und Effizienztechniken ein wichtiger Bestandteil nachhaltiger Politik. Eine Fixierung allein auf technische Fortschritte genügt jedoch nicht, zukunftsfähige Mobilität auf Dauer zu sichern.

 

Wir Fordern:

 

Buslinien in der ganzen Stadt ohne Zeiteinschränkung, damit der Busverkehr vorrang bekommt.

Der Busverkehr muss an die Fahrtzeiten der S- und U-Bahnen angepasst werden. Bus kommt an und Bahn fährt weg darf nicht passieren.

Nulltarif bei Bus und Bahn.

 

Ende  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Navigation